Ellhofer Tobel
aus der Reihe"Geopark Allgäu" von
Wanderung -> Röthenbach - Fischteiche - Tobelrandweg - Schwimmbad - Tobelmühle -
.....................Lerchenmühle und die Burgruine Ellhofen
Sonstiges -> Glatteisunfall mit Bergetau
Gastgeber - Hotels und Ferienwohnungen
Home - Sehenswürdigkeiten - Geologie - Impressum
IMG_1562

Einer der bekanntesten Tobelwanderungen im Westallgäu ist die durch den Ellhofer Tobel. Viele Wegkreuzungen ermöglichen unzähliche Varianten. Die offizielle Zeitangabe "Röthenbach - Simmerberg 1 Stunde" sollte man aber für die Tour verdoppeln. Das erste Teilstück geht von Röthenbach bis zur Fischzuchtanlage bei Ellhofen.

Die Bilder mit einem weissen Rahmen lassen sich zum Vergrössern anklicken!



Zwischen Friedhof und...



...Kindergarten beginnt die Tour in Röthenbach / Westallgäu

   Kühe, Esel und Ziegen auf einer Weide - vertragen sich, aber nicht streicheln!





Ein weiterer Zugang zum Tobel erfolgt auf der gegenüber liegenden Seite

Der Zufluss und das Kassen- und Umkleidegebäude des vor ca. 25 Jahren aufgelassenen Röthenbacher Freibades, heute ein Bienenhaus. Auf den Karten der Bayerischen Vermessungsverwaltung (Ausgabe 2006) ist dieses Bad immer noch als Bad eingezeichnet!

Ansonsten sind die Karten aktuell!

Heute nutzt ein Imker mit seinen Bienen das Badehäusel. Die Löcher im Balken dienten zum Aufhängen der Kleidung.

Das Indische Springkraut lässt nur noch sehr wenig vom betonierten Becken sehen


Von Ellhofen nach Simmerberg in 20 Minuten?



Nagelfluh ist so hart, dass jedes Wasser sich einen anderen Weg sucht - Nagelfluhbank.



Hier ragt eine Nagelfluh Rippe ins Tal rein.


Eigentlich ist der Weg viel begangen, auch wenn die Spuren es nicht vermuten lassen.

Ein Prallhang zeigt die erosive Kraft des "harmlosen" Tobelbaches

 Erster Blick auf die Ellhofner Eisenbahnbrücke





Unterschiedlich harte Gesteinsstufen werden gnadenlos freigelegt

Ab der Eisenbahnbrücke sollte man sich am rechten, westlichen, Bachufer halten, links führt der Weg aus dem Tobel heraus. Keine Beschilderung vorhanden (Okt. 2006)


Das Wasser legt die Sedimentschichten frei
Von Röthenbach bis Lerchenmühle sind es etwa 6,5 km mit ca. 360 m Steigung und etwa 250 m Gefälle (incl. Abstecher zum Schwimmbad, Gedenkstein und Burgruine). Als Gehzeit einfach würde ich etwa (mit Fotos) 3,5 Stunden schätzen.

Die Teile der Wanderung: Röthenbach - Fischteiche - Tobelrandweg - Schwimmbad - Tobelmühle - Lerchenmühle - Burgruine Ellhofen

Zurück zur Hauptseite vom Ellhofer Tobel